Folgt mir

dm Marken Insider


Blogconnect Kodachis Nailart


Google Friend Connect Kodachis Nailart

Schlagwörter

Archive

Essence – Metal Glam LE [picspam]

So, ich hab ganz überraschend Post von Cosnova bekommen. Die Produkte wurden mir also von Cosnova kostenlos und bedingungslos zur Verfügung gestellt – also bin ich jetzt – schonungslos – Tada 😉 Im Ernst – Ich schreib einfach frei Schnauze was mir gefällt und was nicht ist ja schließlich meine Meinung.

Ich darf die Metal Glam LE testen.

Den Anfang machen natürlich die Lacke:

Und was die Lacke betrifft bin ich sowohl positiv überrascht als auch ein enttäuscht.
Fangen wir mit der Enttäuschung an:

Gold Topper “Steel-ing the Scene” (Preis: 1,99€ – 8ml) – ich zitiere:
“Goldrichtig und mega angesagt! Der mit goldenen Flakes angereicherte Top Coat komplettiert das glamouröse Nail-Design! Die besonders hohe Konzentration der Flakes sorgt für den ultimativen Wow-Effekt.”
Ich hatte mich ja besonders auf den Topcoat gefreut – ich hatte mir erhofft hier eine Gute und günstige Variante des OPI “Man with a golden Gun” zu kriegen. – dem ist leider nicht so – Es handelt sich einfach nur um geschredderten Gold Glitzer in einem Klaren Lack – Flakes ist hier nicht die richtige Bezeichnung. Hätte man hier tatsächlich einen Dupe oder was ähnliches zu dem OPI hingekriegt würde sich der Lack verkaufen wie blöde.
Wer aber auf Gold Schredder Glitzer steht kann sich den einfach mal näher betrachten.
Das war es jetzt aber auch schon mit Enttäuschung – lag einfach an den Erwartungen die ich an den Topper hatte 

Ich hab noch drei weitere Metal Glam Lacke zum testen erhalten
01 Steel-ing the Scene
02 Petal to the metal
03 Glamour Girls
(Preis pro Stück: 1,79€ – 8ml)
Alle Lacke decken bereits in einer Schicht und wie so gerne bei metallic lacken tendieren sie dazu beim Lackieren etwas streifig zu werden. Außerdem kann es passieren das die Lacke langsam trocknen – beim saubermachen konnte ich teile des Lacks noch richtiggehend verschieben – allerdings hatte ich da zwei Schichten lackiert die eventuell etwas zu dick waren. Also gut trocknen lassen.
Aaaaber – hier kommt das große Plus – man kann Super mit ihnen Stampen.
Die Swatches bestehen aus zwei Schichten

Steel-ing the Scene (Bronze)

Petal to the metal (Lila – aber eher Richtung Flieder)

Glamour Girls

Was mich noch sehr gefreut hat das ich es in meinem Päckchen gefunden habe – die Nagelfolie.
Die wollte ich sowieso schon länger mal testen.
03 Glam Me – Bronze (Preis für 14 Aufkleber 1,99€)

Dafür mache ich allerdings einen extra Post, denn gerade gestern habe ich mich mit der Heizung angelegt – leider hab ich verloren – bzw mein Fingernagel hat verloren und ich einen Großteil meines Fingernagels.
Hört sich schlimmer an als es ist aber jetzt ist der Nagel kurz und es sieht ungleichmäßig aus.
Es sind 14 Aufkleber enthalten ich bin gespannt – für 1,99€ kann ich es zumindest zu testen empfehlen.

Jetzt folgt ein Kurzes Intermezzo mit den Lacken – nur um zu Zeigen das man hier gut Stampen kann:
Grundfarbe: 04 Madly Purpled aus der Floral Grunge LE – Stempellack Glamour Girls – Schablone CH7

Dann folgen jetzt die nicht mehr Nagel relevanten Produkte – Ich konzentriere mich nicht grundlos auf meine Nägel – aber ich hab die Produkte zum Testen bekommen also versuche ich das ganze mal zu testen
Man verzeihe mir also schon mal was ich hierzu produziere 😉

Dann habe ich noch zum Testen bekommen:
“Stick on Jewels”  (Preis 1,99€ – 7 Motive)

Wenn sich jemand an meine Vorschau erinnert – da hatte ich mir die Frage gestellt was man damit macht – jetzt wo ich sie in den Händen halte – frag ich mich das immer noch. Zum einen rasiere ich mir nun mal nicht die Arme und zum anderen wirken die Sachen leider eher wie Kindergröße
An sich sehen die Sticker schon recht nett aus.
Aber naja – vielleicht fällt mir ja noch was ein was man damit anstellen kann – als alternative für Schmuck kommt mir das ganze nicht in die Tüte – zum einen steh ich auf Silberschmuck und zum anderen – naja – sorry aber es sieht billig aus. Hier hätte man stattdessen lieber Nagelsticker machen können. Das ist für mich auch mit Abstand das schwächste Produkt der LE
weiter geht es
Stick on eyeliner (Preis: 1,99€ – 2 Paar – Bronze und Silber)

Ich bin ja ehrlich und bekennend unfähig einen Lidstrich zu machen. Aber ich bin noch etwas unentschlossen was ich davon halten soll. Vermutlich dient es dazu mich zu erheitern wenn ich mir das ans Auge kleb.

So jetzt zu den Makeup Sachen – einmal das Swatch Gesamtkunstwerk:

Eyeshadow (Preis: 2,49€ – enthalten 2,5 Gramm)
01 Steel-ing the Scene
04 Golden Eye

Zuerst fällt mal auf – großes Glitzerkino
Ein Grossteil hiervon ist wohl Overspray – ich muss das aber noch  näher betrachten – sprich mal etwas ‘tiefer graben’

Golden Eye

Golden Eye ist etwas schwach auf der Brust und glitzert hauptsächlich und gibt leichten Goldschimmer ab

“Steel-ing the scene” dagegen ist die Wucht – da kriegt man ein ordentliches Gold ab.

Was mir auffällt – der glitzer war nach dem Swatchen überall – ich glitzer immer noch – und manchmal muss es eben glitzern – Glitter On – *whooop* –  ich weiß jetzt auch nicht ob es nur das Overspray ist oder der Rest auch so glitzert – aber ich behaupte mal da gibt es lustigten Glitter Fall out.

Verwendet man den Eyeshadow mit einer Base haftet der glitzer auf jeden Fall schon besser
Ich hatte abends ein schnelles Amu mit dem Steel-ing the Scene gemacht – er ließ sich gut verarbeiten und mit anderen Farben verblenden (Bitte beachtete aber das ich was Makeup angeht immer noch ein leichter noob bin ^_^) – er ist ein bisschen in die Lidfalte gekrochen, aber für das Essen hat es gehalten.

Hier also die Swatches – ich habe auch eine Lidschatten Base aufgetragen – von der Intensität der Farben her macht es keinen Unterschied – das einzig merkbare ist das der Glitter besser haften bleibt und nicht auf Frau Holle macht 🙂

Links: Golden Eye – Rechts: Steel-ing the Scene

Und weiter geht es – wir sind noch immer nicht am Ende:
Lipgloss (Preis 1,99€ – 4ml)
02 Best dressed
03 Glam-Me

Unten: Glam me – Oben: Best dressed

Unten: Glam me – Oben: Best dressed

Ich dachte erst ‘ohje’ – “Glam-me” sieht bisschen zu glitzrig aus und “Best dressed” verdammt dunkel
Auch beim Swatchen auf dem Handrücken wirkt es so.
wenn man das ganze dann aber auf die Lippen aufträgt bleibt eigentlich nur noch der Glitzer – bei dem “Glam-me” relativ dezent und beim “Best dressed” mit mit pink lilanen Glitzer.
Kann man also gut im Alltag tragen da sie doch nicht zu Auffällig sind.

Und zum Finale:
Der Blush – Überraschung: er glitzert 😉
03 Glam-Me (Preis: 2,79€ – 25ml)
es handelt sich hierbei um einen Creme Blush.

Obere Bildmitte: Blush nicht verrieben – drunter Blush verrieben mit einem Hauch Peach

Hier muss ich zugeben das ich nicht gaaaaanz genau weiß wie ich den Blush auftragen muss. aber das krieg ich noch raus 🙂
Klar ist auf jeden Fall das man sich das Gesicht nicht mit der Kompletten LE versehen sollte – außer man steht auf Glitzerclown ^_^
Farbe gibt der Blush dezent ab und schimmert hauptsächlich der Geruch ist auch nicht unangenehm – verteilen konnte ich ihn recht gut. Ich werde es demnächst mal mutig auf Gesicht auftragen.

Fazit:
So – uff – Soweit erstmal geschafft – ist doch ganz schön lang geworden – liegt vermutlich daran das es mein erstes Testpaket ist und man ja ordentlich arbeiten will 😉
Die LE macht einen guten Eindruck – Und gerade die Farblacke sind prima – zum Solo tragen muss ich in der richtigen Laune sein, aber für Nailart wie Gradients oder zum Stampen sind sie Prima – Ob sie sich zum Watermarbeln eignen muss ich noch ausprobieren.
Den Topcoat finde ich enttäuschend weil ich einfach mit was anderem gerechnet hab – mir ist er auch etwas zu hellgelb – aber grundsätzlich als Goldenen Shreddertopcoat kann ich ihn auf jeden Fall verwenden – gerade jetzt wo es auf Weihnachten zugeht 🙂

Eine letzte Anmerkung hab ich noch dazu – Warum muss eigentlich alles “Steel-ing the Scene” (Gold Topcoat, Lack, Eyeshadow) heissen?
Finde ich schwer irritierend.

Habt ihr noch irgend ne Frage zu der LE oder habt ihr einen anderen Eindruck?
Reizt euch irgendwas von der LE?

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr informationen

Die Cookie Einstellung dieser Webseite sind aufh "Erlaube Cookies" gestellt um das bestmöglichste Usererlebnis zu gewährleisten. Wenn du die Webseite ohne Änderung der Cookie Einstellungen weiterhin besuchst oder auf "Ok" klickst bestätigst du dies

Schliessen