Folgt mir

dm Marken Insider


Blogconnect Kodachis Nailart


Google Friend Connect Kodachis Nailart

Schlagwörter

Archive

  • Home
  • Indie
  • This is NEON! Manic Monday Picspam

This is NEON! Manic Monday Picspam

Ich gestehe – ich bin ein Mensch der unheimlich gern so bunt wie möglich durch die Welt rennt.
Also ich koordiniere nix – weder Hände mit Füssen noch Rechte und Linke Hand. – Richtig beissende Klamotten ziehe ich jetzt nicht ab aber im grossen und ganzen. Bunt
Manchmal schaffen es aber tatsache Lacke oder Manis auf beide Hände (Meist hab ich nur Geduld für eine Hand und lange Zeit sahen die Nägel links eben aus wie Kraut und Rüben – also kurz lang kurz kurz lang so das ich die einfach nur ‘mitlackiert’ hab – so langsam kann man sie aber vorzeigen.

Anyway. Ich schweife ab – eigentlich wollte ich von meinen neuesten Schätzen erzählen – es sind Neons. Und nein – ich meine nicht sowas wie Essie Neons… (Sorry Essie – Dagegen sind eure einfach nur ‘niedlich’) Ich meine Neons die eine Spur machen wenn man die Hände schnell genug bewegt 😀

Und weil es Thematisch zum Manic Monday passt – mach ich da einfach mal mit.

Hier das Ergebniss:

Lulabelle Gradient Mani

Verwendet:

Basecoat Essie – Help me grow
Farben Grundierung: Rival de Loop Neon Base 1 Schicht (für 99ct die Flasche taugt der mir prima)
Gradient: Lulabelle – When Life gives you Lemons, Creamslicle, All in a roe
Topcoat Aldi – Lacura 803
Lulabelle Gradient Verwendet Bottles

Hach ja – ich sags euch – Ich habe das ganze im Halbdunkel im Lichte meines Notebooks lackiert.
Mach ich nicht nochmal – hab am nächsten Morgen nen Lachkrampf bekommen.
Egal – ich hab Abends (mit Licht) nochmal nachgebessert. also nochmal den Gradient drüber und sauberer die Übergänge verblendet.

Das wirklich aufwendigste an der ganzen Mani ist nicht etwa immer wieder den Gradient nachzubessern – nein – saubermachen. Irgendwie bei Neonfarben wesentlich aufwendiger, da man sie doch nicht unbedingt so gut auf der Nagelhaut sehen kann. Dafür dann aber immer auf den Fotos. -.-
Das Endergebnis nach der drölfzigsten nachbearbeitung kann sich aber echt sehen lassen.
Also ich bin mit den Nägeln echt richtig aufgefallen und man starrt sich doch viel auf die eigenen Finger

Lulabelle Gradient Mani2

 

Lulabelle Gradient Mani3

 

Lulabelle Gradient close

 

Lulabelle Gradient Tageslicht

 

Lulabelle Gradient Draussen

 

Lulabelle Gradient Tageslicht2

Fazit: Die Haltbarkeit ist so lala – aber es kann auch sein das es an meiner vorherigen Nagelpflege lag.
Man findet ganz gerne an den abstrusesten Stellen an denen man eine Ecke Neonlack hinterlassen hat. Ich hatte auch relativ zügig tipwear und die ersten abblätterungen. Aber die Farben machen einfach Spass. Auch sehr schön sind schwarz weisse water decals. – wirkt mit dem Neon sehr gut, aber ich hatte das ganze nur kurz getestet. Egal – die Mani hat seit langem so richtig gute Laune ausgelöst. Draufgucken und freuen – Das ich nicht noch Fremden die Finger unter die Nase gehalten hab war eins.
Ist bei euch auch aktuell der Neon Tripp ausgebrochen oder haltet ihr euch an andere Farben?

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr informationen

Die Cookie Einstellung dieser Webseite sind aufh "Erlaube Cookies" gestellt um das bestmöglichste Usererlebnis zu gewährleisten. Wenn du die Webseite ohne Änderung der Cookie Einstellungen weiterhin besuchst oder auf "Ok" klickst bestätigst du dies

Schliessen