Essie – Strike a pose-itano mit Stamping

Jackpot – Essie-Theke bei Rossmann mit der neuen Resort 2017 LE  -30% auf Nagellack in der Glamour Shoppingweek und ein 10% Gutschein – Ihr könnt ahnen was passiert ist. Daher kommt die nächsten Tage mit Sicherheit die ein oder anderen Lacke der Resort 2017 LE bei mir finden – eventuell einfach mal auf meinem Instagram Account vorbeischauen da tauchen auf jeden Fall öfter Nägel auf wenn ich zu faul bin eine Blogpost zu tipseln.

Den Anfang macht der Mint Ton „Strike a pose-itano“

Essie - Strike a pose-itano Bottle - Resort 2017

Der Lack ist wie gewohnt nach zwei dünnen Schichten perfekt. Ich hatte keine Probleme das hier irgendwas fleckig geworden ist. Ich glaub das ist auch so ein bisschen der Grund warum Essie mit zu meinen favorisierten Cremelacken gehört, da ich auch gerne mal in 10 Minuten Farbe auf die Nägel knalle und genau weiss woran ich hier bin.

Essie - Strike a pose-itano - Resort 2017

Und weil ich mal wieder Lust hatte und gerade recht gut im Stamping Flow bin hab ich beschlossen auf das Mint zu stampen – dazu hab ich einfach mal in meine Essie Schublade gegriffen und eine passende Farbe vorgezogen – Um genau zu sein „Go overboard“ Und dann habe ich erstmal einen Test gestartet ob der Türkisblaue Ton sich zum Stampen eignet.  Und wie man am Ergebnis sehen kann – Ja er eignet sich prima zum stampen – zumindest auf helle Töne.

Gestampt hab ich also mit Essie Go overboard und der Moyra Dreamology (27) Platte.

Essie – Strike a pose-itano mit Go overboard stamping

Hier einmal ohne Topcoat

Essie - Strike a pose-itano Stamping - Resort 2017

Und hier ist das ganze dann mit Topcoat

Essie - Strike a pose-itano Stamping with Topcoat - Resort 2017

Macht ihr das auch gerne? Einfach mal durch eure Farblacke gehen um eine Stampingfarbe zu finden? Hier ist es natürlich einfach da es sich um einen sehr hellen Grundton handelt.

Apropos – habt ihr auch in der Glamour Shopping Week ordentlich gespart? 😉 *wink wink*

Übrigens – Profi Tip: Wenn ihr gerne Komplimente für eure Nägel bekommt – einfach mal zum Juwelier gehe und Ringe und Armbänder anprobieren 🙂
So ein „Das sind ja richtige Kunstwerke“ hebt die Laune ganz ungemein.

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.